SHF Crew. Für Profis und alle,
die es werden wollen.

Menü Jobsuche

Weinreise 2022

Wein erzählt bekanntlich Geschichten. Und nach einer Weinreise hat man unzählige davon zu berichten. Alles können wir euch hier leider nicht erzählen, aber wir probieren hier ein paar Eindrücke zu hinterlassen.

Weinreise nach Italien

Unser Diplom-Sommelier Peter organisierte für die SHF Gourmets (plus ein paar andere) eine Weinreise nach Italien.

Die 3-tägige-Reise führte uns an den Gardasee, wo wir uns zuerst dem Sonnenuntergang und dem Aperol Spritz widmeten.

Ein Scherbenhaufen

Die ausgelassene Stimmung verflog rasant als wir zum Auto zurückkehrten. Eins von unseren zwei Autos wurde aufgebrochen. Ohhhhh nooouuuuuuu… Die Stimmung war im Keller, die Diebe fort und die Kleidung weg.

Einen Polizeibesuch, eine Fahrt in die Drogerie und einen Unterhosen-Kauf später hatten wir uns vom ersten Schock wieder erholt.
Das Wetter wurde besser und die Wolken zogen mit unserer miesen Laune fort.

Ca` Del Bosco

Am zweiten Tag führte uns die Reise in die Lombardei. Im ruhigen, traditionellen Gebiet Franciacorte liegt imposant die Kellerei Ca`del Bosco. Wow, wir staunten schon beim Eingangstor. Das stilvolle Gebäude, die märchenhaften Gärten und die künstlerischen Elemente zwischendrin begeisterten uns. Wir wurden durch die Barriquekeller und die historischen Caveaus geführt und erfuhren so einiges über die Entstehung des berühmten Weines. Die Tour endete mit einer Verkostung ausgewählter Weine.

Den Abend verbrachten wir in der Kulturstadt Brescia. Nachdem wir ein paar schicke italienische Klamotten geshoppt hatten, hielt uns nichts mehr auf die Nacht mit der altbekannten Höchststimmung zu zelebrieren. Ein stilvolles Restaurant mit Showeinlagen während des Abendessens, einige Flaschen Schaumwein und 2 italienische Bekannte bildeten die eskalativen Rahmenbedingungen für einen amüsanten Abend.

Weingut Alois Lageder

Der 3. Tag brach an.

Mit etwas müden Beinen verliesen wir die Lombardei und genossen ein herrliches Mittagessen im südtirolerischen Weingut Alois Lageder. Auch hier erwartete uns eine grandiose Weinführung durch die Weinberge und die alten Gemäuer. Das eindrucksvolle Familiengut wirtschaftet nach dem Prinzipen der biologisch-dynamischen Landwirtschaft und schafft einzigartige Meisterwerke. Ein paar dieser Glanzstücke durften wir verkosten und rundeten damit unsere schöne Weinreise genussvoll ab.